Beratung & Buchung: 09971-858080

Bürozeiten: Mo. - Fr. 08:30 bis 12:30
13:30 bis 17:30

Sa. 09:00 bis 12:00

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

REISEKATALOG 2018 ONLINE DURCHBLÄTTERN





weiter

REISEGUTSCHEINE





weiter

BUS MIETEN





weiter

Reichenberg & Riesengebirge - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
30.05.2019 - 02.06.2019
Preis:
ab 325 € % pro Person

Eingebettet zwischen Lausitzer Gebirge, Isergebirge, Riesengebirge und Böhmischem Paradies liegt Reichenberg (Liberec) im böhmisch-schlesischen Grenzgebiet. Neben landschaftlichen Reizen der Region tauchen Sie ein in die Geschichte des Heerführers Albrecht von Wallenstein und besuchen wehrhafte Burgen und außergewöhnliche Zeugnisse sakraler Baukunst.

Do 30.05.   1. Tag: Anreise nach Reichenberg - Stadtbesichtigung
06.00 Uhr Abfahrt Cham über Pilsen – Prag – Mlada Boleslav nach Reichenberg (Liberec). Nach der Ankunft sehen Sie beim Stadtrundgang in Reichenberg (Liberec) das im Renaissancestil erbaute Rathaus, das Stadttheater, die Erzdekanatskirche, das Schloss und die Wallensteinhäuser in der Windgasse im ehemaligen Tuchmacherviertel. Lohnenswert ist auch die Auffahrt mit der Kabinenseilbahn zum Jeschken (Jested). Ein futuristisch anmutender Fernsehturm ist das Wahrzeichen des Reichenberger Hausbergs. Vom Gipfel aus eröffnet sich eine herrliche Rundsicht auf Riesengebirge, Isergebirge, Zittauer Gebirge und ins Böhmische Becken. Übernachtung im 4* Hotel CLARION Grandhotel Zlata Lev in Reichenberg. 

 

Fr 31.05.     2. Tag: Ausflug Friedland – Haindorf – Bad Liebwerda – Gablonz
Bei der Rundfahrt durch das Isergebirge besuchen Sie das mächtige Wallensteinschloss in Friedland (Frydlant). Bald erreichen Sie Haindorf (Hejnice) und besuchen die barocke Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung mit dem Gnadenbild der Mater formosa. Nach einem kurzen Spaziergang durch Bad Liebwerda (Lazne Libverda) besteht die Gelegenheit zur Mittagspause im Ausflugsrestaurant Riesenfass auf einer Bergwiese oberhalb des Kurortes. Auf dem Rückweg nach Reichenberg machen Sie einen Zwischenstopp in Gablonz (Jablonec nad Nisou). In einem herrlichen Jugendstilgebäude informiert ein Museum über die Geschichte der Glasindustrie und die Herstellung von Glasschmuck und Bijouterie.

 

Sa 01.06.    3. Tag: Ausflug Harrachsdorf und Spindlermühle
Heute unternehmen Sie eine Rundfahrt durch die herrliche Bergwelt des Riesengebirges. Zuerst besuchen Sie Harrachsdorf (Harrachov) im reizvollen Mummeltal. Das Städtchen ist bekannt für seine Glaserzeugung und wird dominiert von der Silhouette der Skiflugschanze am Teufelsberg (Certova hora). Über Hohenelbe (Vrchlabi), ein altes Riesengebirgsstädtchen mit typischen Holzlaubenhäusern, fahren Sie nach Spindlermühle. Es liegt landschaftlich reizvoll mitten im Nationalpark Krkonose am Zusammenfluss des Grubenbachs mit der Elbe.

 

So 02.06.    4. Tag: Heimreise über Prag
Nach dem Frühstück verlassen Sie Reichenberg und fahren in die tschechische Hauptstadt nach Prag, wo Sie noch eine ausgiebige Mittagspause einlegen. Um 15.00 Uhr Heimreise über Pilsen nach Cham, Rückkunft ca. 18.30 Uhr.

 

  • Reise im 4* oder 5* Komfortreisebus
  • 3 x Übernachtung/Frühstück im 4* CLARION Grandhotel Zlata Lev, Reichenberg (Liberec)
  • 3 x Abendessen im Hotel (1 x mit Musik)
  • Stadtbesichtigung Reichenberg mit Reiseleitung
  • Besichtigung Schloss Friedland inkl. Eintritt
  • Besichtigung Wallfahrtskirche Haindorf inkl. Eintritt
  • Spaziergang in Bad Liebwerda
  • Stadtbesichtigung Gablonz
  • Besichtigung des Museums für Glas und Bijouterie in Gablonz inkl. Eintritt
  • Ganztägige Riesengebirgsrundfahrt mit Reiseleitung mit Spaziergang durch Harrachsdorf und Spindlermühle

4* CLARION Grandhotel Zlata Lev

  • Reisepreis pro Person
    335 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 30.03.2019
    325 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Cham - Parkplatz Stadellohe (beim roten WC)
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • EZ-Zuschlag
    15 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk